«Barbaras Briefe» von Peter von Gunten
|

«Barbaras Briefe» von Peter von Gunten

Auf vielseitigen Wunsch und zu Ehren von Peter von Gunten zeigte CinéBern zusammen mit dem Lichtspiel den ersten Teil des Fernsehfilms «Bis z’Läbe üs scheidet». «Barbaras Briefe» war ein voller Erfolg und bescherte dem Lichtspiel ein gut gefülltes Kino. Die Hauptdarstellerin und CinéBern-Mitglied Silvia Jost war echt überrascht, als ihre Filmtochter Sarah (Mirjam Massara) plötzlich vor…

Hommage an Peter von Gunten

Hommage an Peter von Gunten

Er leistete filmische Pionierarbeit in Südamerika: Mit drei Dokumentarfilmen wurde der kürzlich 80 Jahre alt gewordene Berner Filmemacher und CinéBern-Mitglied im Kino Rex geehrt (s. Bund vom Do. 16. Juni 22, Seite 27) Am 17. Oktober 2022, 20:00h zeigt CinéBern im Lichtspiel, Sandrainstrasse 3, 3007 Bern auf vielseitigen Wunsch der 1. Teil des Fernsehfilms ‚Bis z’Läbe…

Einladung zur CinéBern Mitgliederversammlung

Einladung zur CinéBern Mitgliederversammlung

Liebes CinéBern Mitglied Wir freuen uns, Sie zur diesjährigen Mitgliederversammlung mit anschliessendem Film „LO STAGIONALE“ einladen zu dürfen. Die Mitgliederversammlung findet am Donnerstag, 21. April 2022, 19:00 im Aareal Sitzungszimmer, Sandrainstrasse 3, 3007 Bern statt. (Treppe Lichtspiel 1. Stock, kein Lift) Anschließend treffen wir uns an der Bar. Beginn des Films 20:00 Uhr Wir hoffen…

Lucienne Lanaz in Bern

Lucienne Lanaz in Bern

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, mit diesem Mail möchte ich Sie auf drei Möglichkeiten, meinen Film aus den 80iger Jahren DAS BILD DER FRAU IN DER SCHWEIZER FILMWOCHENSCHAU (CINÉJOURNAL AU FÉMININ), sowie ein Kurzfilm über mich von Julie Pozner, LE BONHEUR À SEPTANTE ANS DE LUCIENNE LANAZ (DAS GLÜCK MIT 70 VON LUCIENNE…

Traurige Nachricht

Traurige Nachricht

Abschied von Marc Wehrlin CinéBern-Mitglied Marc Wehrlin ist am 30. Januar 2022 unerwartet gestorben. Als früherer Leiter der Sektion Film im BAK, Mitbegründer von Suissimage, Cinésuisse, FOCAL oder als Stiftungsratspräsident der cinémathèque suisse – um nur einige Beispiele zu nennen – setzte sich der Anwalt, Journalist und Politiker vielseitig für das hiesige Filmschaffen ein. Hier…

Übergabe des BEMOVIE-Publikumspreises 2021

Übergabe des BEMOVIE-Publikumspreises 2021

Frank Matters  eindrückliche Dokumentation „Parallel Lives“ und Christian Wehrlis Kurzfilm  „Grenzen“ wurden vom Publikum des BE MOVIE Festivals 2021ausgewählt und gewannen den mit CHF 1200.- dotierten, von CinéBern gestifteten Publikumspreis. Dieser wurde am Dienstag 11. Januar 2022, zwischen den beiden Vorführungen im Lichtspiel Bern übergeben. Der Filmemacher Frank Matter machte sich auf die Suche nach Menschen, die wie er am…

Das Lichtspiel Bern wird mit dem «Prix d’honneur» geehrt

Das Lichtspiel Bern wird mit dem «Prix d’honneur» geehrt

Der «Prix d’honneur» ehrt Schweizer Persönlichkeiten, die in besonderer Weise die  Schweizer Filmkultur geprägt haben. Er ist Zeichen der Wertschätzung für die vielfach im Verborgenen und ohne viel Aufsehen erbrachten Leistungen. Der Preis ist mit CHF 10’000 dotiert und wird seit 2003 von den Gemeinden im Solothurner Bezirk Wasseramt gestiftet. Mit diesem Engagement möchten die benachbarten Gemeinden einen…

«PARALLEL LIVES» & «HALTLOS» an den Solothurner Filmtagen

«PARALLEL LIVES» & «HALTLOS» an den Solothurner Filmtagen

(Recycled TV AG und CinéBern Mitlglied Peter Guyer) freuen sich sehr, dass ihre zwei neusten Filme an den Solothurner Filmtagen gezeigt werden! PARALLEL LIVES von Frank Matter (CH 2021, 139 Minuten) Vorstellungen: Do, 20. Januar 2022 um 20h15 Canva Club Sa, 22. Januar 2022 um 9h15 Capitol Wodurch wird unsere Biographie bestimmt? Ist es Schicksal,…

Rogers Geschichte von Peter von Gunten – ein voller Erfolg

Rogers Geschichte von Peter von Gunten – ein voller Erfolg

„Rogers Geschichte“ von Peter von Gunten bescherte dem Lichtspiel wieder mal ein gut gefülltes Kino. CinéBern wollte eigentlich mit diesem Film diese Serie abschließen , aber auf vielseitigen Wunsch und zu Ehren von Peter von Gunten, der am 20. November 2021 seinen 80igsten Geburtstag feiert, hat sich CinéBern entschlossen den ersten Teil des Fernsehfilms „Barbaras…