Solothurn Filmtage: Stefanie Klemm gewinnt „OPERA PRIMA“
Solothurn Filmtage

Solothurn Filmtage: Stefanie Klemm gewinnt „OPERA PRIMA“

Die Jury verleiht den mit 20’000.- Franken dotierten Preis an Stefanie Klemm für ihr Kinodebüt «Von Fischen und Menschen» und zeichnet damit ein Erstlingswerk aus, «das durch seine Aufrichtigkeit und Authentizität überzeugt». Der Film handelt von der alleinerziehenden Mutter Judith (Sarah Spale), die in einem abgelegenen Jura-Tal eine kleine Forellenzucht betreibt und durch ein tragisches Ereignis jäh…

Solothurner Filmtage würdigen Lucienne Lanaz 
Allgemein | Solothurn Filmtage

Solothurner Filmtage würdigen Lucienne Lanaz 

Die 56. Solothurner Filmtage würdigen die Arbeit wegweisender Filmemacherinnen nach der Einführung des Frauen- stimmrechts 1971 auf nationaler Ebene. Das Spezialprogramm «Histoires du cinéma suisse» steht 2021 ganz im Zeichen von sieben Schweizer Filmemacherinnen, mitunter auch der Bernerin Lucienne Lanaz. Gezeigt werden zehn Filme, darunter auch die Kollektivarbeit «Cinéjournal au féminin» (1980), für die sich Lucienne Lanaz als…

BE MOVIE – Gewinner der Publikumpreise 2020
BE Movie

BE MOVIE – Gewinner der Publikumpreise 2020

Die mit CHF 1200.- dotierten Publikumspreise (gestiftet von CinéBern) gehen in der Kategorie Langfilm an Roman Droux „Der Bär in mir“ TRAILER und in der Kategorie Kurzfilm an Aline Höchli „Warum Schnecken keine Beine haben“ TRAILER Die beiden Filme werden an der öffentlichen Preisverleihung am Donnerstag, 21 Januar 2021 um 20:00 Uhr im Lichtspiel, Sandrainstrasse…

Von Gunten-Reihe trotz Viruspandemie
Berner Filme reloaded

Von Gunten-Reihe trotz Viruspandemie

ein Dutzend treue Mitglieder und weitere interessierte „Cineasten“ haben fachkundig und gebannt den Ausführungen des Regisseurs Peter von Gunten und seiner Mitsrbeiterin Marian Zaugg zugehört und „Vozes da alma“ in seiner auf 125 Min. gekürzten digitalen Fassung bestaunt. Ob sich ein Vergleich mit heutigen Verhältnissen in Brasilien aufdrängte musste offen bleiben; ein Ausflug in den…

LA LUPA – Grazie alla vita
Allgemein

LA LUPA – Grazie alla vita

Der Anlass mit unserem CinéBern Mitglied, Lucienne Lanaz, (Drehbuch und Regie des Films) und der Sängerin La Lupa anlässlich der Hauptversammlung war ein Volltreffer! La Lupa ist eine Sängerin, die italienische Lieder aus vielen Jahrhunderten entdeckt und deren Gefühlsreichtum für ihr Publikum erlebbar macht.La Lupa singt die Lieder nicht nur, sie verkörpert sie. Die rothaarige Tessinerin…